Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)

Muehlenbeckia axillaris - wintergrüner Bodendecker mit kleiner Blüte, unkompliziert, anspruchslos

10% Frühbestellrabatt
Muehlenbeckia axillaris, Schwarzfruchtiger Drahtstrauch
Muehlenbeckia axillaris, Schwarzfruchtiger Drahtstrauch
Muehlenbeckia axillaris, Schwarzfruchtiger Drahtstrauch
Muehlenbeckia axillaris, Schwarzfruchtiger Drahtstrauch
Muehlenbeckia axillaris, Schwarzfruchtiger Drahtstrauch
Muehlenbeckia axillaris, Schwarzfruchtiger Drahtstrauch
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)
Kein Produktbild vorhanden

Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch Vorteile

  • grünlich weisse, sternförmige Blüte
  • rundliche, kleine Beeren
  • bodendeckender Wuchs
  • wintergrün
  • winterhart

Muehlenbeckia axillaris erreicht mit ihrem kriechenden und teppichartigen Wuchs eine Wuchshöhe von 5 bis 10 Zentimetern. Der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch kann sich auf einer Fläche von 20 bis 30 Zentimetern ausbreiten. Es sind somit zwischen 9 und 12 Pflanzen pro Quadratmeter notwendig, um eine grüne und dichte Fläche zu erhalten. Der Teppich-Drahtstrauch ist eine wintergrüne Pflanze mit kleinen, braungrünen Blättern. Von Juni bis Juli trägt Muehlenbeckia axillaris zahlreiche kleine, sternförmige Blüten. Aus den grünlich-weissen Blüten entwickeln sich die namensgebenden kleinen Beeren des Schwarzfrüchtigen Drahtstrauchs. Der Teppich-Drahtstrauch ist nicht nur als Bodendecker sehr beliebt, sondern lässt sich auch in vielen anderen Bereichen einsetzen. Der zwergige Strauch ist genügsam und äusserst pflegeleicht.

Der beste Boden und Standort für Muehlenbeckia axillaris

Der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch mag es bevorzugt sonnig, kann aber auch im Halbschatten gut gedeihen. Die Ansprüche an den Boden sind sehr gering. Ein frisches, lockeres Substrat mit leicht saurem bis neutralem pH-Wert ist optimal. Mit kalkhaltigen Substraten kommt der Teppich-Drahtstrauch hingegen nicht zurecht. In der Kübelbepflanzung wie auch im Freiland ist auf eine gute Wasserdurchlässigkeit zu achten.

Der Teppich-Drahtstrauch ist der ideale Bodendecker

Muehlenbeckia axillaris zeichnet sich durch einen kriechenden, teppichartigen Wuchs aus. Seine maximale Wuchshöhe beträgt rund 10 Zentimeter. In der Breite erreicht der Bodendecker etwa 20 bis 30 Zentimeter. Die kleinen, rundlichen Blätter sind wintergrün. Sie schmücken den Bodendecker daher auch in der kalten Jahreszeit ansprechend.

Der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch zeigt seine kleinen grünlich-weissen Blüten ab Mai

Zwischen Juni und Juli trägt der Teppich-Drahtstrauch zahlreiche, kleine, sternförmige Blüten. Die einzelnen grünlich-weissen Blüten sind doldenförmig angeordnet. Aus den Blüten entwickeln sich schwarze, glänzende, rundliche Beeren, die namensgebend für die Pflanze sind.

Muehlenbeckia axillaris ist pflegeleicht

Der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch benötigt wenig Pflege und ist auch für Gartenanfänger geeignet. Eine Kompostgabe im Frühjahr ist ausreichend, um den Bodendecker über einen längeren Zeitraum mit Nährstoffen zu versorgen. Bei Kübelpflanzen empfiehlt sich der Einsatz eines Langzeitdüngers. Muehlenbeckia axillaris gilt als gut winterhart. In besonders rauen Wintern ist jedoch ein Schutz aus Reisig, Laub oder einem Wintervlies von Vorteil. Um das Wachstum des Schwarzfrüchtigen Drahtstrauchs anzuregen, ist ein Rückschnitt im Frühjahr zu empfehlen. Mit dieser Massnahme wächst er üppiger und kompakter. Grössere Flächen lassen sich gut mit dem hochgestellten Rasenmäher einkürzen.

Schöne Verwendungsmöglichkeiten für Muehlenbeckia axillaris

Der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch ist eine vielseitige Pflanze für viele Gelegenheiten. Traditionell bietet er sich als Bodendecker für halbschattige und sonnige Lagen sowie für den Steingarten an. Der Teppich-Drahtstrauch lässt sich dabei wunderbar mit anderen Bodendeckern, kleinen Stauden, Gräsern oder Farnen kombinieren und setzt dabei schöne Akzente in Beeten und Rabatten. Mit ihrem kaskadenförmigen Wuchs eignet sich Muehlenbeckia axillaris auch hervorragend als ansehnliche, wintergrüne Ampelpflanze. Weitere schöne Verwendungsmöglichkeiten bieten sich als Grabbepflanzung und als Einfassung im Steingarten.


Steckbrief: Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set)

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: normal, durchlässig, frisch
Blüte: einfach, doldenförmig, grünlich-weiss
Blütezeit: Mai – Juli
Blätter, Blattform: rundlich, ganzrandig, braungrün, wintergrün  
Wuchs: mattenartig, kriechend
Endgrösse: 5 – 10 Zentimeter hoch, 20 – 30 Zentimeter breit
Pflanzenbedarf: 9 bis 12 pro m²
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set) (1)

Frage
26.09.2022 - Muehlenbeckia axillaris
Guten Tag !

Im Sommer hat meine Pflanze viele gelbe Blätter bekommen,
war das Pflanzgefäß evtl. zu nass ?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort !
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Schwarzfrüchtiger Drahtstrauch (6er Set) Botanisch: Muehlenbeckia axillaris
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jul. Blätterfarbe: braun, grün
Blütenfarbe: grün, weiss Endhöhe: 5cm - 10cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Bodendecker, Gruppenpflanze
Laubkleid: immergrün Erhältlich: März bis November