Lagerstroemia 'Rose Fuchsia'

Lagerstroemia indica, Kreppmyrte, Kräuselmyrte 'Rose Fuchsia', rosa Blüten von Juli bis September.

Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Lagerstroemia Kreppmyrte Rose Fuchsia
Kein Produktbild vorhanden

Die Lagerstroemia 'Rose Fuchsia' blüht, wie der Name vermuten lässt, in Rosa. Die Blüten erscheinen im Juli bis September. Sie stehen in dichten Büscheln am Ende der Triebe und schmücken die Pflanze in grosser Zahl. Die Blütenblätter sind leicht gewellt und geben so ein elegantes Erscheinungsbild ab. Die Endhöhe der Lagerstroemia indica 'Rose Fuchsia' beträgt ungeschnitten rund 3m bei einer Breite von 2m und wird nach rund 10 Jahren erreicht. In unserem Klima werden die Kreppmyrten aber in der Regel jedes Jahr auf 3-4 Knospen zurückgeschnitten (damit entledigt man sich gleich auch zurückgefrorener Triebe), und dann wird natürlich eine Höhe von 3m kaum je erreicht.

Standort und Ansprüche von Lagerstroemia 'Rose Fuchsia'

Obwohl Lagerstroemia 'Rose Fuchsia' aus den subtropischen und tropischen Gebieten von Asien stammt, kann sie bei uns im Garten gepflanzt werden. Dazu benötigt die Pflanze einen vollsonnigen Standort mit einer guten Wasserversorgung aber ohne Staunässe. Um Blüten zu bilden, sollte der Standort zudem geschützt sein, ideal ist also ein Standort an einer wärmenden Wand, die Sonne sollte zudem wirklich vom Morgen bis zum Abend an die Pflanze gelangen.

Winterhärte von Lagerstroemia 'Rose Fuchsia'
Temperaturen bis -15°C werden vertragen, junge Pflanzen (bis zum 3.Standjahr) sollten jedoch durch eine schützende Strohschicht über der Wurzelzone geschützt werden. In kälteren Regionen kann die Pflanzung in Töpfen sinnvoll sein mit Frostschutz über die kalte Jahreszeit. Beim Auspflanzen ist unbedingt zu beachten, dass der Topf gut aufgeraut und nachher tief gepflanzt wird; der Topfballen soll 5-10cm mit Erde bedeckt sein. Falls es doch einmal zu einer abnormen Winterkälte kommt und alle Triebe zurückfrieren, kann die Lagerstroemia problemlos wieder aus den Wurzeln regenerieren.

Verwendung im Garten
Lagerstroemia indica 'Rose Fuchsia' lässt sich wie ein normaler Zierstrauch verwenden (vergleichbar auch bezüglich Winterhärte und Schnitt mit Schmetterlingsflieder) und bringt in eine Pflanzung mit bekannten Ziersträuchern etwas Exotik.

Kurzbeschreibung von Lagerstroemia indica 'Rose Fuchsia'

Wuchs: Aufrecht, buschig
Endgrösse: 2m hoch und 1.5m breit
Blüten: Rosa, Juli bis September
Blätter: grün
Verwendung: Solitär, kleine Gruppe, Gefässe

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Lagerstroemia 'Rose Fuchsia' (0)

Name: Lagerstroemia 'Rose Fuchsia' Botanisch: Lagerstroemia indica 'Rose Fuchsia'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 160cm - 180cm
Endbreite: 140cm - 160cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Herbstfärbung: Rot und Gelbtöne
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

03.10.2019 | 17:10:49
allen
#1 von 1 - Lagerstroemien im Norden