Iris x barbata elatior 'June Rose'

Bartiris 'June Rose'

Iris x barbata elatior 'June Rose'
Iris x barbata elatior 'June Rose'
Kein Produktbild vorhanden

Eine champagnerfarbene Bartiris, die mittelhoch wird und auch für trockenere Lagen geeignet ist.
 
Iris x barbata 'June Rose' zählt zu den "Kleineren" unter den Bartiris. Die champagnerfarbene Blüte, mit dem dottergelbem Schlund, ist besonders schön gezeichnet.
Verblühtes sollte entfernt werden, damit die Pflanze keine Kraft in die Samenproduktion verschwendet.
'June Rose' mag es sehr gern vollsonnig und warm. Sie verträgt etwas mehr Trockenheit als andere Sorten.
 
Der Boden sollte sandig-lehmig oder lehmig sein, dabei aber nicht zu schwer, oder verdichtet. Der pH-Wert sollt sich eher im neutralen bis leicht alkalischen Bereich bewegen. 
 
Blütenfarbe: rosa
Blütezeitbereich: Frühsommer bis Hochsommer
Höhe: 60 - 70 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Freifläche
Blattform: schwertförmig, zugespitzt
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 40 - 50 cm
Winterhärtezone: 6
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Bauerngarten, Schnittblume
Besonderheiten: Blütenduft
Familie: Iridiceae
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Iris x barbata elatior 'June Rose' (0)

Name: Iris x barbata elatior 'June Rose' Botanisch: Iris x barbata elatior 'June Rose'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: apricot Endhöhe: 40cm - 80cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Schnitt- und Trockenpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 2 - Sedum Matten für die Hangbefestigung
#2 von 2 - Wie vermehre ich Dachwurz (Sempervivum)