Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®

Die supersüsse Cherrytomate

Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'®, Lycopersicon esculentum
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Freilandtomate Open Sky® ‘Sugared’®

  • extrem feste, knackige süsse Cherrytomaten
  • gute Resistenz, Mitte September noch 80% der Blätter gesund
  • lange Rispen

Eigentlich muss man die Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'® gegessen haben, um sie richtig beurteilen zu können. Zunächst die Festigkeit der kleinen bis mittelgrossen Cherrytomätchen, die unglaublich knackig sind, ohne zäh zu wirken. Dann das Resultat, wenn die Tomate platzt, ihren Saft aber vor allem auch ihr festes Fruchtfleisch freigibt: Tomatenaroma pur, mit sehr viel Zucker hinterlegt. Eine Bonbon-Tomate!

Muss die Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'® ausgegeizt werden?

Open Sky® 'Sugared'® ist eine Stabtomaten, die aufgrund ihrer Wuchsstärke mit Vorteil mit 2 Trieben gezogen wird. Dazu wird ganz einfach einer der ersten starken Seitentriebe belassen (und gerade nicht ausgegeizt), damit steht dann ein zweiter Haupttrieb zur Verfügung, der vertikal gezogen werden kann. Diese zwei Haupttriebe werden dann aber konsequent ausgegeizt, ansonsten wird die Laubwand viel zu dicht und trocknet nach Regen und nach Morgentau zu lange nicht ab – mehr Gefahr für Pilzkrankheiten. Ganz zum Schluss der Vegetationsperiode wird ganz oben an der Pflanze ab ca. Ende August alle neuen Austriebe und auch alle Blütenansätze entfernt, um die Vielzahl der weiter unten verbleibenden Früchte und Fruchtansätze auszureifen. Ohne diese Massnahme werden an der Spitze der Pflanzen laufend bis Oktober neue Blüten gebildet, die sich nie mehr zu fertigen Früchten entwickeln können – und die die Energie verbrauchen, die dann zur Ausreife der restlichen unreifen Früchte fehlt.

Open Sky® 'Sugared'® Tomaten pflanzen

Open Sky® 'Sugared'® braucht wie alle Stabtomaten eine feuchte, nährstoffreiche Erde. Reine Sandböden müssen unbedingt mit viel Kompost verbessert werden, bei ganz schweren Böden ist ebenfalls eine Sandzugabe und/oder eine Kompostgabe vorteilhaft. In jedem Falle muss der Wasserabzug gewährleistet sein, in Staunässe können Tomaten nicht wachsen. Beim Pflanzen achten Sie darauf, dass die Tomatenjungpflanze tief gepflanzt wird, die Oberkante des Topfballens darf in jedem Falle mit 10cm Mutterboden oder Topfsubstrat überfüllt sein. Dies führt zu einem grösseren und stabileren Wurzelsystem.

Warum werden die Open Sky® Tomaten im grossen 1.3l Topfe verkauft?

Damit gewinnen Sie in Ihrem Garten Zeit. Kaum gepflanzt beginnen die starken Open Sky® Tomatenpflanzen schon zu fruchten, do dass dann im Juli mit der Ernte begonnen werden kann.

Kurzbeschreibung der Open Sky® Tomate 'Sugared'®

Typ: Stabtomate, Freilandtomate, rote Cherrytomate, vegetativ über Gewebekultur vermehrt
Wuchs/Erziehung: mittelstark bis stark wachsend, Erziehung als Stabtomate mit 1 bis 2 Haupttrieben, ausgeizen, auf den untersten 40-50cm der Haupttriebe Blätter entfernen
Gesundheit/Resistenz: resistent gegen Kraut und Braunfäule (Phytophthora) und Alternaria, ohne Witterungsschutz im Freiland angebaut:  bis 25 September 80% der Blätter noch gesund und grün, alle Früchte reifen aus
Früchte: typische orange-rote Cherrytomaten am mittellangen bis langen Rispen, extrem platzfest; sehr hohe Fruchtbarkeit
Geschmack: sehr knackig, ein wunderbares Hineinbeissen, die Festigkeit wirkt aber nicht negativ, sondern eben spritzig und knackig; dann folgt die intensivste Süsse aller aktuellen Open Sky® Freilandtomaten, dennoch unterlegt von einer guten Frische und Säure. Ein wahrer Tomatengenuss!

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'® (2)

Frage
13.05.2022 - Weitervermehrung
Ist die Sorte Samenfest?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
19.04.2022 - Höhe
Wie hoch/ breit wird diese interessante Neuheit?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Freilandtomate Open Sky® 'Sugared'® Botanisch: Lycopersicon esculentum
Erhältlich: Mai bis Juni
#1 von 27 - Die Tomatenzüchtung bei Lubera
#2 von 27 - 5 Tipps gegen Braunfäule an Tomaten
#3 von 27 - Die Fleischtomate 'Orange Wellington'
#4 von 27 - Resistente Cherry-Freilandtomaten am Beispiel 'Primabella'
#5 von 27 - Die beste resistente Freiland-Cherrytomate 'Resi'
#6 von 27 - Die resistenteste gelbe Cherrytomate 'Sunviva'
#7 von 27 - Die wichtigsten Tomatenkrankheiten - Phytophthora und Alternaria
#8 von 27 - Das Lubera® Freilandtomaten-Versuchsfeld
#9 von 27 - Die überzeugende Freiland-Fleischtomate - Fantasio
#10 von 27 - Phytophthora resistente Tomaten am Beispiel von Philovita
#11 von 27 - Die Aromavielfalt der Tomaten
#12 von 27 - Die Vielfalt der Lubera® Tomaten
#13 von 27 - Das Tomaten Versuchsfeld von Lubera®
#14 von 27 - Fruchtgemüse Freilandversuche
#15 von 27 - Pflege von Tomaten im Freiland
#16 von 27 - Freilandtomaten für jeden Garten
#17 von 27 - Tomaten-Züchtung bei Lubera®
#18 von 27 - Wie kann ich Tomaten selber vermehren?
#19 von 27 - Was sind samenfeste Tomaten und F1-Hybriden?
#20 von 27 - Tomaten im Topf pflanzen
#21 von 27 - Tomaten ausgeizen - ja oder nein?
#22 von 27 - Wie funktioniert eigentlich die Tomatenblüte?
#23 von 27 - Brauchen Tomaten einen Befruchter?
#24 von 27 - Tomaten selber ziehen: Kennen Sie die 3 Wuchstypen?
#25 von 27 - Tomaten – alte Sorten und Heirloom Saatgut aus den USA
#26 von 27 - Culinaris Freilandtomaten bei Lubera
#27 von 27 - Tomaten aussäen und pikieren