Finet® Netz A (3 x 5m)

Das richtige Ernteschutznetz gegen die Kirschessigfliege

Fruchtfliegennetz
Fruchtfliegennetz
Finet® Netz A (3 x 5m)
Finet® Netz A (3 x 5m)
Finet® Netz A (3 x 5m)
Finet® Netz A (3 x 5m)
Kein Produktbild vorhanden

Neben der Ruckzuckifalle und der Erntehygiene ist sicher der Einsatz von Ernteschutznetzen die sicherste und einfachste Lösung.
Das Finet® Netz mit 0,25 x 0,8 mm Maschenweite ist sicher kirschessigfliegendicht.
Das Finet® Netz mit 1.3 mm Maschenweite hat sich dabei als die beste Lösung herausgestellt: Es ist genug eng, lässt aber auch noch einen ausreichenden Luftaustausch zu. Bei noch engeren Netzen kommt es unter der Abdeckung zu Gewächshauseffekten, die der Fruchtqualität und Reife abträglich sein können (Monilia, platzende Früchte, gekochte Früchte). Um der Pflanze möglichst lange ein normales Klima angedeihen zu lassen, sollen die Netze möglichst spät, erst mit dem Umfärben der Früchte, eingesetzt werden.

Finet®-Netze breit einsetzbar
Bei einem schon im Vorjahr festgestellten stärkeren Befall mit Suzukifliege muss auch der Kompost mit Finet® abgedeckt werden. Selbstverständlich hält das Netz auch andere Schädlinge wie z.B. den Kartoffelkäfer von den Kulturpflanzen fern.

Ernten unter dem Netz
Ernten Sie möglichst am frühen Morgen und schliessen Sie das Netz nach dem Erntedurchgang wieder sorgfältig.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Finet® Netz A (3 x 5m) (1)

Frage 18.04.2015 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Finet® Netz A (3 x 5m)
Grüezi Wenn ich bei den Himbeeren das Netz darüber spannen möchte können ja die Blüten der späteren Früchte nicht durch Bienen befruchtet werden, gibt es trotzdem Früchte? Muss das Netz gut dicht sein? (mühsam jedes Mal nach der Ernte neu zu bespannen) mit freundlichen Grüssen
Antwort (1)
Name: Finet® Netz A (3 x 5m) Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

01.09.2017 | 15:46:41
Produkt entspricht Erwartungen.