Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)

Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' - immergrüner, stadtklimafester Bodendecker mit attraktivem Fruchtschmuck

10% Frühbestellrabatt
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)
Kein Produktbild vorhanden

Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' Vorteile

  • weisse, tellerförmige Blüten
  • auffälliger Fruchtschmuck
  • trockenheits- und hitzeverträglich
  • winterhart

Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' wächst niederliegend und polsterartig. Die durchschnittliche Wuchshöhe liegt bei 30 bis 50 Zentimetern. In der Breite kann die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' 60 bis 100 Zentimeter erreichen. Die immergrünen Blätter des Bodendeckers sind sehr klein und tiefgrün. Im Herbst färben sie sich dunkel-bronzegrün. Von Mai bis Juni schmückt sich die kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' mit unzähligen, strahlend weissen, kleinen Blüten. Aus ihnen reifen auffällige, leuchtend rote Beeren. 
Mit der Pflanzung von 8 Pflanzen pro m² werden schnell grössere Flächen bedeckt. Bei der Nutzung von 4 – 5 Pflanzen verbleiben zunächst Lücken. Diese schliessen sich jedoch nach einiger Zeit.

An diesem Standort gedeiht die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' optimal

Cochleatus microphyllus 'Cochleatus' kann an sonnigen bis schattigen Standorten gut gedeihen. Auch bei der Wahl des Bodens zeigt sich die Zwergmispel überaus anpassungsfähig. Der robuste Bodendecker kann auf jedem beliebigen, durchlässigen Boden wachsen.

Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' Wuchs und Blütezeit

Die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' ist ein flach gewölbt bis niederliegend wachsender Strauch. Ganzjährig präsentiert sich das immergrüne, eiförmige Laub mit seiner glänzenden Oberfläche und der dunkelgrünen Färbung. Zum einmaligen Blickfang wird Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' zwischen Mai und Juni, wenn der Bodendecker seine unzähligen weissen Blüten bildet. Aus ihnen entwickeln sich ab Oktober runde, leuchtend rote Beeren. Sie schmücken den Zwergstrauch auch über den Winter hinaus.

Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' Pflege

Sobald sie an ihrem neuen Standort eingewachsen ist, zeigt sich Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' äusserst pflegeleicht. Da der Bodendecker keine Staunässe verträgt, ist auf übermässiges Giessen zu verzichten. Im Alter kann die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' leicht verkahlen. Daher empfiehlt sich zu Beginn des Frühlings alle Triebe kräftig zurückzuschneiden. Gleichzeitig sollten auch überkreuzende, zu dicht stehende oder abgestorbene Triebe entfernt werden. Dieser Rückschnitt regt die Pflanze an, einen üppigeren Blütenflor auszubilden. Ein Aufbringen von Kompost als Dünger im Frühjahr dankt die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' mit vielen Blüten und kräftigen Trieben. Weiteres Düngen ist nicht erforderlich.

'Cochleatus' Winterhärte

Die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' ist generell durchaus winterhart. Bei Kahlfrost kann ein leichter Winterschutz jedoch hilfreich. Kübelpflanzen reagieren rund um den Wurzelbereich empfindlich. Daher ist es ratsam, Pflanzgefässe zum Winter mit Vlies oder Reisig zu umhüllen. Über den Winter hinweg sollte die Pflanze an frostfreien Tagen gegossen werden.

Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus': Verwendung

Die Kleinblättrige Zwergmispel 'Cochleatus' lässt sich vielseitig nutzen. Sie kann als Rasenersatz, zur Begrünung von Trockenmauern, in Stein-, Heide- und Dachgärten zum Einsatz kommen. In Form geschnitten eignet sie sich auch hervorragend als niedrige Hecke. Die anpassungsfähige Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' kann auch in schwierigen Bereichen des Gartens und zur Befestigung von Hängen und Böschungen dienen. In Kübeln gepflanzt, schmückt sie Balkon und Terrasse eindrucksvoll. Gute Pflanzpartner für die Zwergmispel sind Mauerpfeffer, Dickmännchen und Sommerphlox.


Steckbrief: Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set)

Standort: Sonne, Halbschatten, Schatten 
Boden: normaler Gartenboden, durchlässig
Blüte: einfach, tellerförmig, weiss
Blütezeit: Mai – Juni
Blätter, Blattform: eiförmig, dunkelgrün, immergrün
Wuchs: flach, kriechend, langsam wachsend
Endgrösse: 30 – 50 Zentimeter hoch, 60 – 100 Zentimeter breit
Pflanzenbedarf: 5 bis 8 pro m²
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set) (0)

Name: Cotoneaster microphyllus 'Cochleatus' (6er Set) Botanisch: Cotoneaster micro.'Cochleatus'
Blütezeit: Anf. Mai, Anf. June Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 20cm - 60cm
Endbreite: 60cm - 100cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: leicht Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten Laubkleid: immergrün
Erhältlich: März bis November