Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205'

Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205' - üppige rote Blüte, anspruchslos, dornige Triebe, essbare Früchte, winterhart

Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' (Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205')
Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' (Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205')
Kein Produktbild vorhanden

Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' Vorteile

  • leuchtend hellrote Blüten
  • reichblühend
  • aromatisch duftende, essbare Früchte
  • bedornte Triebe
  • winterhart

Die Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' ist ein rund 1,5 Meter hohes und breites Gehölz mit breit ausladenden, sparrig verzweigten Ästen. Die Triebe sind leicht bedornt. Das kräftige Laub von Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205' ist am Rand kerbig gesägt und hat eine dunkelgrüne Färbung. Besonders ansprechend zeigen sich die offenen und hellroten Blüten. Im Spätsommer entwickeln sich aus ihnen kleine, duftende, gelb-orange Früchte, die sich z.B. zum Einkochen eignen. Die Scheinquitte 'Friesdorfer Typ 205' ist anspruchslos und gut winterhart. Sie kann sonnig bis halbschattig stehen und ist schattenverträglich. Der ideale Boden ist humos, locker und durchlässig.

Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205': Der kleine Wuchs macht die Scheinquitte auch ideal für kleine Gärten

Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205' wächst höchstens 1,5 Meter hoch und breit. Mit der kompakten Wuchsform passt die Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' hervorragend als Solitär in kleine Gärten, den Vorgarten oder in Pflanzgefäße.

Scheinquitte 'Friesdorfer Typ 205' Blüte und Früchte

Die Chinesische Zierquitte erblüht zwischen Mai und Juni. Die attraktiven hellroten, offenen Blüten stehen in dichten Büscheln zusammen und sind bei Bienen sehr beliebt. Aus ihnen entwickeln sich quittenförmige, essbare und aromatisch duftende Früchte. Sie eignen sich z.B. für die Herstellung von Marmelade. Im unreifen Zustand sind die Früchte grün und färben sich später gelb-orange.

Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205' Pflege: Düngen, Schnitt & Winterhärte

Langzeitdünger unter die Pflanzerde gemischt unterstützt die Pflanze dabei, sich am neuen Standort zu etablieren. In der ersten Saison ist der Einsatz von Flüssigdünger im Gießwasser ebenfalls sinnvoll. Freilandgehölze benötigen danach keine weitere Düngung. Kübelpflanzen hingegen sollten alle zwei Wochen Flüssigdünger erhalten. Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205' ist sehr schnittverträglich und lässt sich ganz nach Belieben und jederzeit beschneiden. Das robuste Gehölz stört sich auch an einem Formschnitt oder kompletten Rückschnitt nicht.
Bei der Winterhärte zeigt sich die Scheinquitte 'Friesdorfer Typ 205' ebenfalls sehr widerstandsfähig. Sie benötigt selbst in großen Kübeln gepflanzt keinen Winterschutz. Wichtig ist lediglich, ein ausreichend großes Pflanzgefäß zu nutzen.


Steckbrief: Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205'

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: normaler Gartenboden, locker, durchlässig
Blüte: einfach, schalenförmig, hellrot
Blütezeit: Mai - Juni
Blätter, Blattform: schmal, grob kerbig gesägt, grün, laubabwerfend
Wuchs: breit, sparrig, verzweigt
Endgröße: ca. 0,8 - 1,5 Meter hoch und breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: sehr gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' (1)

Frage
25.02.2021 - Wurzelausälufer?
Mir ist zu Ohren gekommen, dass Zierquitten Wurzelausläfer bilden sollen. Entspricht das den Tatsachen und falls ja, gibt es Spezies, die das nicht tun?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Chinesische Zierquitte 'Friesdorfer Typ 205' Botanisch: Chaenomeles speciosa 'Friesdorfer Typ 205'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot Endhöhe: 80cm - 160cm
Endbreite: 80cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Kübel, Wildgarten, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

26.11.2020 | 19:33:03
Habe eine sehr schöne Pflanze erhalten.
#1 von 2 - Zierjohannisbeere oder Blutjohannisbeere - Züchtung bei Lubera
#2 von 2 - Die Hainbuche - Carpinus betulus