Blaue Honigbeeren (7 Artikel)

Blaue Honigbeeren, oder auch Erstbeeren, Lonicera caerulea mit genetischem Hintergrund in Japan,  unterscheiden sich zunächst einmal durch die etwas spätere Blüte und die daraus resultierende bessere Befruchtung.

Weitere wertvolle Informationen über Blaue Honigbeeren (Erstbeeren)...
Sortieren:
Erstbeere® Blue Moon
Zum Produkt
¤ 20,95 Erstbeere® Blue Moon Anfang Juni reifende, süss-säuerliche Beeren
lieferbar
kräftige Pflanze im 5lt-Topf ¤ 20,95
Erstbeere® Blue Sea
Zum Produkt
¤ 20,95 Erstbeere® Blue Sea Anfang Juni reifende, süss-aromatische Beeren
lieferbar
kräftige Pflanze im 5lt-Topf ¤ 20,95
Erstbeere® Blaues Duett
Zum Produkt
%
¤ 36,95
statt ¤ 41,90
Erstbeere® Blaues Duett
Doppelpack für Erntegarantie
lieferbar
2 kräftige Pflanzen, jeweils im 5lt-Topf ¤ 36,95
statt ¤ 41,90
Mehrbeere Erstbeere: Zwei sich gegenseitig befruchtende Erstbeeren in einem Topf
Zum Produkt
¤ 20,95 Mehrbeere Erstbeere: Zwei sich gegenseitig befruchtende Erstbeeren in einem Topf Zweimal Lonicera caerulea: Erstbeere® Blue Moon und Erstbeere® Blue Sea
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Erstbeere® 'Blue Hokkaido'
Zum Produkt
¤ 20,95 Erstbeere® 'Blue Hokkaido' Highbush Erstbeere guter Frucht und aufrechtem Wuchs
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Erstbeere® 'Blue Pagoda'
Zum Produkt
¤ 20,95 Erstbeere® 'Blue Pagoda' Highbush Erstbeere mit grossem Ertrag ausgezeichneter Früchte
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Erstbeere® Blue Velvet
Zum Produkt
¤ 20,95 Erstbeere® Blue Velvet Anfang Juni reifende, purpurrot durchgefärbte Beeren
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Blaue Honigbeeren (Erstbeeren)

Klar, welche Biene friert sich schon gern im März die Flügel ab, oder?
Weiterhin unterscheiden sie sich noch durch die spätere, üppigere Ernte im Juni und durch die bis in den Herbst hinein anhaltende, perfekte Blattqualität von den bisher bekannten Maibeeren, sibirischen Blaubeeren und blaue Honigbeeren russischer oder allgemein osteuropäischer Herkunft. Mit den Sorten unserer Fuithunters® werden die essbaren Lonicera überhaupt erst richtig als Gartensorten interessant.
 

Blaue Honigbeeren können wir nun in 2 Gruppen einteilen:

Einerseits die sehr kompakt wachsenden Lowbush-Sorten, die eher für Zierzwecke, für Hecken und Unterbepflanzungen, ja eigentlich auch als etwas höhere Bodendecker geeignet sind und gleichsam nebenbei als Dreingabe noch schmackhafte Früchte tragen, und dann die Highbush-Sorten, die extrem aufrecht und offen wachsen und bis zu 2m hoch, also 3 bis 4 mal so hoch, wie die Lowbush Erstbeeren werden können.

Die neuen Erstbeeren von Lubera (Video)

Die alten Sorten aus Osteuropa bekamen gleich nach der Ernte schlechte nekrotische Blätter und standen dann ab August nackt im Garten. Sie hatten (in einem kontinentalen Klima mit kurzer Vegetationsperiode) ihr Werk getan und gingen zufrieden in den Winterschlaf… zweckmässig, aber kein sehr schöner Anblick im Garten! Eigentlich eher ein 'Augengraus'. Ganz anders sind nun die blattschönen Erstbeeren® unseres Fruithunters® Sortiments, mit ihrem auffallenden blaugrau-grünem, eleganten Laub.

Video: Die neuen Erstbeeren von Lubera

Da ist reichlich Platz für Ertrag - blaue Honigbeeren!

Während die Früchte der Lowbush-Sorten etwas mühsam unter den Trieben, die eng übereinander liegen, gesucht werden müssen,(man muss sich halt mehr bücken), sind sie Beeren bei den neuen Highbush-Sorten offen sichtbar, ein Perlennetz von blau-bereiften Früchten, das den ganzen Busch überzieht.

Auch sind die Highbush-Sorten Blue Hokkaido und Blue Pagoda, mit ihren grösseren Beeren, viel fruchtbarer als die Lowbush-Sorten. Und was das Beste ist, sie schmecken! Besonders Blue Hokkaido, süss, mit dem grössten Ertrag, aber auch Blue Pagoda, die etwas säuerlicher, knackiger ist, steht im Ertrag nur unwesentlich nach.

Dank der frühen Reife, schlagen die neuen blaue Honigbeeren auch der Suzukifliege ein Schnippchen.
Die Beeren verrieseln nicht so leicht und sind vollreif am aromatischsten.
Zum ersten Mal halten Lonicera-Honigbeerensorten das Versprechen eines wirklich grossen Ertrags und füllen die ihnen zugedachte Rolle, Blaubeeren für nicht saure Böden zu sein, perfekt aus.

Alle Erstbeeren, Lowbush und Highbush sind selbstunfruchtbar und müssen mit einer zweiten Sorte zusammen gepflanzt werden.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Blaue Honigbeeren (Erstbeeren) (2)

Frage 18.10.2017 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Hoghbush Erstbeeren, Mehrbeere da Platzmangel
Guten Tag,
Die Lowbush Erstbeere bieten sie als Duobeere an. Möchte aber gerne eine Highbush Erstbeere. Habe keinen Platz für zwei Pflanzen . Kann ich zwei Pflanzen ganz eng zusammen Pflanzen? Wenn ja, welche würden sich eignen. Wohne auf 700 Metern. Wieviel Platz benötigt diese Pflanze im Durchmesser, oder vierviel Abstand benötigt sie zu den Johannisbeeren? Kann ich jetzt noch Pflanzen? Lieben Dank für Ihre Antwort
Antwort (1)
Frage 28.08.2017 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Blaue Honigbeeren
Mit wie viel Ertrag pro Pflanze kann man rechnen ?
Antwort (3)