Apfelbaum Paradis® 'New Year' - Hochstamm/Halbstamm

Grosse, knackige und erfrischend säuerliche Äpfel

Apfel Paradis® New Year
Apfel Paradis® New Year
Apfel Paradis® New Year
Apfel Paradis® New Year
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Apfel Paradis® New Year

• Vereint Braeburn und Jonagold im Geschmack
• hohe Fruchtbarkeit
• Bildet grosse Äpfel aus

Kurzbeschreibung Apfel Paradis® New Year


Wuchs: mittelstark, gut verzweigt, hohe Fruchtbarkeit, resistent gegen Schorf
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: anspruchslos an Bodenbedingungen
Reifezeit: Anfang Oktober, essreif ab November
Blütezeit: Anfang April bis Ende April
Lagerfähigkeit: bis Januar unter idealen Bedingungen
Frucht Aussehen/Form: Grosser Apfel, rund bis leicht hoch gebaut, flächig rot gefärbt zu 50-75%, schön einheitliches Kaliber, sehr fest, feinzellig, knackig
Geschmack: säuerlich, aber von höchster Qualität. Vereinigt das Beste von Braeburn und Jonagold, sollte aber zur Geschmacksentwicklung gelagert werden
Herkunft/Geschichte: Lubera ist seit bald 20 Jahren als einzige Baumschule im Deutschsprachigen Raum aktiv in der Apfelzüchtung tätig. Dabei war es von Anbeginn an unser Ziel, neue Apfelsorten zu züchten, die einfacher im Hausgarten kultiviert werden können, und mehr Erfolg und Genuss bieten. Mit den Lubera Paradis haben wir dieses Ziel erreicht:
 
Lubera® Paradis® Apfelsorten sind:
- besser im Geschmack, wir suchen nicht den Einheitsgeschmack, sondern die Abwechslung, das Besondere
- sehr ertragreich, tragen sofort im 2. Standjahr Früchte
- schorfresistent, also einfacher und ohne Pilzspritzungen zu kultivieren
Befruchtung: selbstunfruchtbar, brauchen aber keinen in der Nähe stehenden Befruchter, da die Insekten & Bienen zur Blütezeit genug Pollen auf sich tragen um eine Befruchtung zu ermöglichen.
Videotipp:
www.gartenvideo.com/paradis

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Apfel Paradis® New Year als Hochstamm/Halbstamm (0)

Name: Apfel Paradis® New Year als Hochstamm/Halbstamm Botanisch: Malus domestica
Lubera Züchtung: ja Blütezeit: Anf. April bis Ende April
Reifezeit: Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Süd- und Westwände, Einzelpflanze Süsse: mittelsauer
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: Februar bis November
#1 von 18 - Führung mit dem Obstzüchter durch den Ippenburger Küchengarten: Rückschnitt der Obstbäume
#2 von 18 - Ausdünnen von Äpfeln
#3 von 18 - Wie erziehe ich eine Obstbaumhecke in meinem Garten?
#4 von 18 - Wie werden die einjährigen Schnurbäume geschnitten?
#5 von 18 - Wie schneide ich einen jungen Apfelbaum
#6 von 18 - Die Färbung der Apfelfrüchte im Herbst
#7 von 18 - Wie schütze ich Apfelblüten vor Frost
#8 von 18 - Schneiden im Garten 2011 Inderkum 5v10 - 3-fach veredelter Apfelbaum
#9 von 18 - Der richtige Zeitpunkt zur Apfelernte
#10 von 18 - Pflanzschnitt bei Apfelbaeumen
#11 von 18 - Züchtung von Golden Delicious-Verwandten 'Bionda Bella' und 'Bionda Marylin'
#12 von 18 - 3 Lagerapfelsorten für Ihren Garten
#13 von 18 - Einfluss des Erntezeitpunkts auf Reife und Lagerung bei Äpfeln
#14 von 18 - Wie man ein Stepover Spalier erzieht
#15 von 18 - Wie schneide ich die 2-jährigen Buschbäume?
#16 von 18 - Wie schnell fruchten unsere Paradis Apfelbäume
#17 von 18 - Obsthochstämme erziehen – lernen aus 35-jähriger Erfahrung
#18 von 18 - Obsthochstämme – wieviel Zeit brauchen sie?