Agapanthus 'Ever Sapphir'

dauerblühende Schmucklilie 'Ever Sapphire' - blüht früh und geheimnisvoll blau wie der namensgebende Edelstein

Agapanthus 'Ever Sapphire', winterharte Schmucklilie
Agapanthus 'Ever Sapphire', winterharte Schmucklilie
Agapanthus 'Ever Sapphire', winterharte Schmucklilie
Agapanthus 'Ever Sapphire', winterharte Schmucklilie
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Agapanthus 'Ever Sapphire'

  • Blüht früher als andere Sorten
  • Erster Blütenschub im Juni, dann folgernd den ganzen Sommer
  • Blaue Blütenbälle auf schlanken Stielen
  • Sehr kompakt, je nach Lage 30-50 cm hoch und breit
  • Lockt Schmetterlinge, Hummeln und Co. an

Der Vergleich mit einem (Garten-)Juwel ist für Agapanthus 'Ever Sapphire' äusserst angemessen: Diese Schmucklilie blüht früh und reich, einmal im Juni und dann mit einer zweiten, langanhaltenden Blüte im Sommer. Die Blüten sind gross und stehen auf hohen Stängeln gut sichtbar über dem grünen, lanzettlichen Laub. Gut eingewachsen ist Agapanthus 'Ever Sapphire' sogar bis -15 Grad Celsius winterhart (siehe bitte Tipps zum sicheren Überwintern weiter unten). Mit durchschnittlich 35 bis 50 cm Breite und Höhe passt Agapanthus 'Ever Sapphire' bestens in einen Kübel an einem sonnigen Standort, kann aber ebenso gut als Vordergrund in einer Rabatte für das seltene aber umso begehrtere Blau im Garten sorgen. Und als Schnittblume sorgt diese tropisch anmutende Schönheit für elegante Blumensträusse mit einem extravaganten Touch.

Der beste Standort für die Schmucklilie 'Ever Sapphire'

Als typischer Vertreter der grossen Familie der mediterranen Pflanzen, liebt es Agapanthus 'Ever Sapphire' sonnig. Ein geschützter Platz mit Südausrichtung im Garten wäre also ideal für diese Schmucklilie.

Agapanthus 'Ever Sapphire' pflanzen

Da Agapanthus 'Ever Sapphire' wie alle Schmucklilien aus fleischigen Rhizomen wächst, muss die Erde gut durchlässig sein und nicht zu Staunässe leiden, den diese würde die Rhizome zum Faulen bringen. Bei der Pflanzung sollte also gegebenenfalls tiefgründig etwas Sand eingearbeitet werden und der Aushub mit reifem Kompost oder guter Pflanzerde (wie der Fruchtbaren Erde Nr. 2 von Lubera) angereichert werden. Dies sorgt nicht nur für einen lockeren – also durchlässigeren Boden – sondern erhöht gleichzeitig auch die Wasserspeicherkapazität, denn Schmucklilien vertragen keine komplette Trockenheit. Agapanthus 'Ever Sapphire' ist natürlich auch eine ideale Kübelpflanze. Hier ist eine hochwertige Kübelpflanzenerde das A und O, um sowohl für Drainage als auch konstante Feuchtigkeit zu sorgen. Die Fruchtbare Erde Nr. 1 ist für Schmucklilien bestens geeignet.

Agapanthus 'Ever Sapphire' giessen

Wie oben erwähnt, braucht Agapanthus 'Ever Sapphire' eine sehr gute Drainage und kann bei Staunässe eingehen. Allerdings braucht die Schöne auch eine konstante Feuchtigkeit, so dass man beim Giessen ein bisschen Fingerspitzengefühl benötigt. Im Sommer ist regelmässiges Giessen wichtig, besonders im Kübel. Auf einen Untersetzer sollte man hier aber verzichten.

Schmucklilie 'Ever Sapphire' düngen

Wer so blühfreudig ist, braucht auch Dünger. Agapanthus 'Ever Sapphire' bekommt von Mai bis August einmal im Monat eine Flüssigdünger-Gabe ins Giesswasser. Unser Frutilizer® Instant Bloom ist bestens geeignet und bietet alle Nährstoffe, die diese schöne Staude braucht, um immer wieder neue Blüten hervorzubringen. Allerdings solle man Schmucklilien nicht überdüngen, da diese dann ihre Energie mehr in die Blätter lenken als in die Blüten. Es reicht also, einmal im Monat während der Wachstums- und Blühphase zu düngen.
Agapanthus 'Ever Sapphire' schneiden
Im Frühling wird erfrorenes Laub entfernt. Im Sommer werden nur verwelkte Blüten herausgeschnitten.

Winterhärte

Ausgepflanzt im Garten muss Agapanthus 'Ever Sapphire' die ersten Winter mit Laub und Tannenreisig geschützt werden. Die noch jungen Rhizome könnten sonst erfrieren. Wichtig ist auch ein Standort, an dem es nicht zu Staunässe kommt, denn diese ist die grösste Gefahr für Agapanthus 'Ever Sapphire' in einem nass-kalten Winter. Steht die Schmucklilie im Kübel, sollte dieser vorsichtshalber frostfrei aufgestellt werden, idealerweise bei Temperaturen um 5 bis 8 Grad Celsius. Gegossen werden darf dann nur noch sehr spärlich, so eben ausreichend, um den Ballen (die Rhizome) nicht ganz austrocknen zu lassen. Im April oder Mai, nach den letzten Spätfrösten, geht es dann wieder nach draussen.

Kurzbeschreibung Agapanthus 'Ever Sapphire'

Blüte: Blaue, kelchförmige Einzelblüten formen einen Blütenball am Ende langer Stängel
Blätter: Grün, lanzettlich, nur in sehr milden Gebieten wintergrün
Höhe/Breite: 30-50 cm breit und hoch
Blütendauer: Spätfrühling bis Sommer
Wuchs: Staudenartig, vermehrt sich über Rhizome
Standort: Sonnig, Halbschattig
Boden: Durchlässig, humos, feucht, nährstoffhaltig
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: Gut (mit extra Schutz)
Verwendung: Kübel, Rabatte, Solitär, Gruppenpflanzung
Synonym: Agapanthus Everpanthus® Ever Sapphire ('Andbin'PBR) EU 55541

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Agapanthus 'Ever Sapphir' (0)

Name: Agapanthus 'Ever Sapphir' Botanisch: Agapanthus Hybride
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: blau Endhöhe: 40cm - 60cm
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden pH-Wert: neutral
Winterhärte: Schutz über Winter notwendig (im Freiland) Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Gruppenpflanze
Erhältlich: Februar bis November