Newsletter: Freilandkakteen und alkoholisierte Würmer
Datum: 14.04.2012

Themenübersicht dieses Newsletters:
· Rosentaufe der Kletterröslein
· Freilandkakteen
· Der ungleiche Holzbohrer
· Neue Gartenvideos online
· Gartenfreak-Angebot: Schweizer Spargel

Newsletter Anmeldung


Rosentaufe der Kletterröslein

Im Sortiment haben wir sie bereits, die neuen Lubera Rosenzüchtungen, die Roseasy Kletterröslein. 2011 nutzten wir auf der Hochzeit von Lubera Betriebsleiter Robert Maierhofer den Überraschungsmoment und liessen vom Brautpaar die ersten zwei Kletterröslein taufen:
#524 Die luberisierte Hochzeit mit anschliessender Rosentaufe

2012 haben wir zwei neue Sorten ins Sortiment aufgenommen, für diese beiden konnten wir uns jedoch bis jetzt für keinen passenden Namen entscheiden und verkaufen sie bisher unter Ihrer Züchtungsnummer (LU100 & LU20). Daher möchten wir Sie hier um Mithilfe bitten:
Wie bereits angekündigt, sind auch wir von Lubera vom 04. - 06. Mai auf den Lindauer Gartentagen vertreten.

Zu diesem Anlass werden wir feierlich am 05. Mai in Lindau beide Rosen auf neue Sortennamen taufen, die hoffentlich wohlklingender als die Züchtungsnummern sind.
Wenn Sie uns Ihre Namensvorschläge schicken, nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil, die Verfasser der beiden von der Lubera-Jury ausgewählten Namensvorschläge gewinnen je einen Lubera-Einkaufsgutschein von 200,- € / 300,- CHF.
Schreiben Sie Ihre Vorschläge an:
info@lubera.com
 
Alle weiteren Informationen zur Rosentaufe erklärt Ihnen Markus Kobelt im Video:
#577 Gartentage Lindau - Gewinnspiel Rosentaufe

Dieses Bild ansehen!Rose Kletterröslein Roseasy® Happy (im grossen Container)

Die einfachen Kletterrosen in reinrosa

» EUR 24.95


Dieses Bild ansehen!Rose Kletterröslein Roseasy® Birthday (im grossen Container)

Die einfachen Kletterrosen in reinweiss

» EUR 24.95


Dieses Bild ansehen!Rose Kletterröslein Roseasy® Just® (im grossen Container)

Die einfachen Kletterrosen in rot bis dunkelrot

» EUR 24.95


Freilandkakteen

Stets freuen wir uns auf Ihr Feedback (jedoch lieber positives, als negatives;) von Ihnen, den Kunden und Gartenfreunden, somit können wir Lubera, die Logistik, den Onlineauftritt und alles andere für Sie noch kundenfreundlicher gestalten.
 
So schrieb uns Gartenvideo-Freund Herr Steinlin, einen anregenden Kommentar zum Video:
#554 Giardina 2012 - Interview mit Kakteen Gautschi
Mit freundlicher Genehmigung von Herr Steinlin veröffentlichen wir hier seine Tipps & Tricks zur Kultivierung von Freilandkakteen:

Hallo Herr Kobelt,

Mit Interesse verfolge ich ihre Gartenvideos. Auf der Reportage von der Giardina sah man einen etwas "zweifelnden" Markus Kobelt über Freilandkakteen berichten. Sie sind nicht der Einzige der skeptisch ist - aber es geht doch.

Es geht doch wenn man es "richtig" macht. Beiliegend 3 Bilder von unserem Freilandkakteenbeet im 3. Jahr. Es stand in Wolfikon TG auf 640 m.
Wichtig für den Standort ist ein sonniger Platz, gute Drainage mit sandiger Kakteenerde (wir hatten ein Teil des Schotters der Kellerwanddrainage entfernt, ein Geoflies an der Wand gut befestigt und mit Sand / Kakteenerde aufgefüllt). Der Standort muss vor Regen geschützt sein, die Kakteen müssen ganz trocken in den Winter sonst gibt es Frostschäden. Wir hatten sie nie abgedeckt oder eingepackt. Im Frühling gut giessen und düngen.

... jetzt können Sie zum Spaten greifen und zumindest ihrer Frau sicher eine Freude machen :-)

Mit freundlichen Grüssen - machen Sie weiter so
H. Steinlin

 
Alle Fotos von Familie Steinlis Freilandkakteen finden Sie hier.

Newsletter Anmeldung

Der ungleiche Holzbohrer

Alkoholisierte Obstbäume leben gefährlich
 
Wir dachten an einen 1.April-Scherz. Ein Kunde schrieb uns ein E-Mail (genau am 1. April) mit Bildbeilage und schilderte einem Baum, aus dessen Stamm Würmer kämen, die sich alsbald in Staub auflösten. Unsere erste Reaktion – haha, Scherz! – löste aber beim Absender nur bedingt Lustigkeit aus: Nein, es sei ernst gemeint, der Baum gebäre laufend neue Würmer….

Das Rätsel löste sich erst, als der Kunde den Baum vorbeibrachte: Einen solch schweren Befall von Ungleichem Holzbohrer hatten wir wirklich noch nie gesehen:  Ein halbes Dutzend Einbohrlöcher und wie geschildert kamen daraus laufend kleine Würstchen aus Sägemehl… (siehe Foto)

Der Ungleiche Holzbohrer?
Der Ungleiche Holzbohrer (so genannt, weil die fliegenden Weibchen sehr viel grösser sind als die fluguntüchtigen Männchen, die entsprechend harmlos sind) befällt im Frühling, meist um Ostern, bei Temperaturen um 18 Grad geschwächte Obstbäume. Angelockt wird er durch …. Alkohol, der im Baum dann gebildet wird , wenn er geschwächt ist, wenn er Stärke und Zucker nicht mehr als Energie gebrauchen kann (sei es wegen einer mechanischen Schädigung, oder wegen eines Frostschadens) und in der Folge Alkohol entsteht. Die Weibchen bohren sich in die Bäume, legen Eier ab. Die entstehenden Gänge können Jungbäume gänzlich zum Absterben bringen, da die Wasserzufuhr unterbrochen wird.

Was kann man gegen den alkoholsüchtigen Bösewicht, die eigentlich eine Bösewichtin ist (nur die Weibchen legen Eier ab…) tun? Wie bekämpft man den Ungleichen Holzbohrer?

Eine Bekämpfung ist nur dann notwendig, wenn man schon einmal einen grösseren Schaden hatte, oder wenn man viele  Jungbäume gepflanzt hat oder wenn man verstärkt Frostschäden festgestellt hat. Am besten hängt man eine Ethylalkohol-Falle auf. Damit kann man sowohl den Befall messen (Anzahl gefangener Weibchen) als auch den Käfer bekämpfen. Er steuert dann nämlich nicht mehr die alkoholisierten Jungbäume an, sondern geht zielgenau auf den reinen Alkohol los…. Im normalen Garten reicht ein Falle aus, um sich den alkoholsüchtigen Feind definitiv vom Leib zu halten. Sollte Ihr Garten z.B. durch eine Mauer getrennt sein, bringen Sie 1x Falle auf jeder Seite an.

Shop für Alkoholfallen in Deutschland
Zugelassene Pflanzenschutzmittel Deutschland
 
In der Schweiz finden Sie die Alkoholfallen z.B. in Ihrer LANDI-Filliale.
Zugelassene Pflanzenschutzmittel Schweiz

Dieses Bild ansehen!Mini-Apfelbäumchen Maloni® Sally®

Sally-Bäumchen werden von Natur aus nur 150 cm hoch, aromatische Früchte

» EUR 29.95


Dieses Bild ansehen!Apfel Paradis® Myra®

Unsere neuen Paradis-Äpfel !!!

» EUR 19.95


Dieses Bild ansehen!Apfel Paradis® Morgana®

Unsere neuen Paradis-Äpfel !!!

» EUR 34.95


Neue Gartenvideos online

 
www.Gartenvideo.com
Unaufhaltbar nähern wir uns auf unserer, der mittlerweile grössten deutschsprachigen, Videoplattform für Gartenvideos dem 600. Videos.
Neu ist übrigens die eingebaute Suchfunktion, die nach dem Website Relaunch natürlich noch verbessert wird.
Um Sie auf dem laufenden Stand zu halten, möchten wir Sie hier auf die aktuellen Videos verweisen:

#579 Wie schneide ich Brombeeren
Markus ist froh, denn die Arbeit wurde bereits erledigt. Er braucht Ihnen lediglich erklären, was genau und warum an diesen Brombeeren am Spalier geschnitten wurde und warum. Ein Schnittbeispiel par excellence.

#580 Wie pflanzt man eine Hecke mit Buxus
Nachdem das Haus von Lubera Betriebsleiter Robert Maierhofer fertig gebaut ist (Hausbau Teil 1 und Teil 2), kommt es nun Schritt für Schritt an die Begrünung. Hier sehen Sie, wie die (eigens vermehrte) Buchsbaumhecke Richtung Strasse gepflanzt wird.

#581 Wie schneidet man ein Rebenspalier
Genau wie beim Brombeervideo, darf Markus die Gartenschere stecken lassen und erklärt Ihnen wie dieses Rebenspalier geschnitten wurde und warum.

#582 Probleme bei Heidelbeeren
Markus Kobelt erklärt Ihnen alle Tipps und Tricks zur richtigen Pflege, zu Dünger und Standort von Heidelbeeren. Befolgen Sie diese Tipps und Ihre Heidelbeeren werden es Ihnen mit reichem Ertrag danken.

#583 Wie schneide ich Heidelbeeren
Nach dem wir Ihnen bereits gezeigt haben, wie man ein Moorbeet anlegt (#441 Wie baue ich ein einfaches Moorbeet), wie man Sie pflanzt und pflegt (#582 Probleme bei Heidelbeeren), hier nun das vielleicht wichtigste Video zu Heidelbeeren:
Wann und wie Heidelbeeren geschnitten werden.

#584 Minipfirsich Fruttoni Amber und Diamond
Man mag es kaum glauben, doch dieser Pfirsichbaum im Video ist ca. 10 Jahre alt. Es handelt sich um den Minipfirsichbaum Fruttoni Diamond, der im Wachstum auch Fruttoni Amber ähnelt. Eine wunderschöne Bereicherung für Ihren Garten, alles was Sie brauchen, ist ein wenig Geduld...

#585 Geduld für Gärtner
Mit diesem Video möchten wir alle Gartenfreunde, die bereits sehnsüchtig auf die Gartensaison warten, etwas beruhigen :-)
Markus Kobelt erklärt die vielleicht wichtigste Lektion beim Gärtnern:
Geduld.
Auch wenn Ihre Pflanzen laut Gartenbuch momentan (Anfang April) schon austreiben sollten... haben Sie Geduld, die Saison wird kommen.
 
In der folgenden Videoserie erklärt Ihnen Lubera Mitarbeiter und Walnussspezialist Daniel Labhart die einzelnen Schritte der Walnussveredlung:
#586 Walnussveredlung 2012 - Der Omegaschnitt
#587 Walnussveredlung 2012 - Verschliessung der Veredlungsstelle mit Wachsschicht
#588 Walnussveredlung 2012 - Verpacken und Antreiben der Veredlungen

Besuchen Sie uns auf:
www.Gartenvideo.com

Dieses Bild ansehen!Fruttoni® Apricompakt®

Mini-Aprikose/Marille, selbstfruchtbar und gut steinlösend

» EUR 29.95


Dieses Bild ansehen!Fruttoni® Diamond®

weissfleischiger Mini-Pfirsich

» EUR 29.95


Dieses Bild ansehen!Fruttoni® Amber®

gelbfleischiger Mini-Pfirsich

» EUR 29.95


Newsletter Anmeldung

Gartenfreak-Angebot: Schweizer Spargel

 
Gärtnern leicht gemacht!
Mit Schweizer Grün- und Purpurspargel pflanzen und Sie den einfachen und schönen Genussgarten im eigenen Garten.
Grün- und Purpurspargel sind, im Gegensatz zu Bleichspargel, die einfachere Kultur, weil Sie beide beim pflanzen nicht anhäufeln müssen. Ein dekorativer Hochgenuss für Speisen und eine wunderschöne Zierpflanze für Ihren Garten (zart gefiedert, Dill ähnlich, jedoch viel grösser). Die Spargel sind bereits mind. 12 Monate vorkultiviert, das heisst Sie können bereits im nächsten Jahr Ihren eigenen Spargel ernten. 1-2 Stangen können Sie auch schon in diesem Jahr testen.
Alle Tipps & Tricks zu Grün- und Purpurspargel finden Sie auch in diesem Video:
#73 Tipps zu Grünspargel und Purpurspargeln
 
Greifen Sie zu und sparen 50%:
8x Grünspargel Vertevite + 4x Purpurspargel Purpurvite
für nur 58,80 CHF (statt 117,60 CHF)
für nur 41,70 € (statt 83,40 €)
Bestellen Sie hier:
www.Gartenfreak.com
 
Eine Lubera® Vite ™ Spargel pflanzen
Standort im Garten: sonnig, kein Schatten.
Boden: sandig, tiefgründig. Boden sollte keine Staunässe aufweisen, eine gute Wasserführung des Bodens ist für die Pflanzengesundheit sehr wichtig
Düngung: organischen Dünger (z.B. Stallmist) ein Jahr vor der Pflanzung in den Boden geben, organische Substanz muss gut verrottet sein. Boden sollte vor der  Pflanzung gut mit Nährstoffen versorgt sein. Magnesiumbetonten Dünger  verwenden, pH-Wert sollte bei 5,5 bis 6,4 liegen.

Lubera® Grünspargeln und Purpurspargeln pflanzen
Pflanzung: Pflanze fast bodengleich, ca. 3 cm unter Erdniveau setzen.
Reihenabstand: 1,20 m
Pflanzdistanz: in der Reihe 25 – 40 cm Abstand
Ernte: Grün- und Purpurspargeln werden nicht angehäufelt, sondern, sobald die  Stangen 20 – 25 cm hoch sind, knapp unter dem Boden geschnitten (Grund keine  Eiablagemöglichkeit für Spargelfliege). Im zweiten Standjahr 2 Stangen pro Pflanze  ernten, im 3. Standjahr 3 – 4 Stangen, ab dem 4. Standjahr 6 – 8 Stangen pro  Pflanze abernten. Für eine gut verwendbare Ernte mindestens 8 – 12 Pflanzen  pflanzen. Falls die Spargeln nicht als Hauptmahlzeit, sondern als «Beigemüse » verwendet werden, kann auch weniger gepflanzt werden.

Alle unsere Produkte und viele weitere Infos finden Sie in unserem Internet Shop www.lubera.com.

Herzliche Grüsse

Markus Kobelt

Lubera®
Lagerstrasse
CH - 9470 Buchs
Telefon: +41 (0)81 740 58 33
Fax: +41 (0)81 740 58 34
E-Mail: info@lubera.com
Web: www.lubera.com
Redaktion: Falko.Berg@Lubera.com

Newsletter Anmeldung
 

© by Lubera AG 2005-2014 | Lu-Sell

Lubera®-Tipp schliessen

GartenDeal: Köstlicher Redlove-Saft im Doppelpack

EUR 27.80 (statt: 39.80) im Lubera® Shop